eHealth-Branche tagt in Essen – Health Telematics

September 9, 2009 No Comments »
eHealth-Branche tagt in Essen – Health Telematics

Fachkongress zeigt neue Wege der Gesundheitswirtschaft durch den Aufbau einer Telematik-Infrastruktur. Health Telematics informiert über Chancen und Möglichkeiten der vernetzten Versorgung. Auch Online-Portal für Gesundheit oder Versandapotheken können von den Fortschritten profitieren.

Essen, 9. September 2009 – Spätestens mit dem bevorstehenden Rollout der elektronischen Gesundheitskarte hat das Thema vernetzte Versorgung einen Platz in der öffentlichen Diskussion gewonnen. IT-Experten und Branchenkenner aber wissen, dass die Karte nur ein Aspekt eines umfassenden Spektrums von Möglichkeiten ist, das die Telematik-Infrastruktur Patienten und Leistungserbringern zukünftig bieten soll. Auf dem Fachkongress IT-Trends Medizin / Health Telematics bieten hochkarätige Referenten Einblick in verschiedene Themenbereiche und Projekte der Telematik-Anwendungen. Der erste Kongresstag widmet sich insbesondere den Entwicklungen in der Telemedizin und der Prozessoptimierung im Praxis- und Klinikalltag. Der zweite Tag steht ganz im Zeichen der elektronischen Gesundheitskarte, der elektronischen Patientenakte und Datensicherheit. Von Interesse also auch für Unternehmen der Gesundheitsbranche im Online-Bereich wie Gesundheitsportale, Versandapotheken und weitere online Dienstleister.

Die Veranstalter ZTG Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH, EWG – Essener Wirtschaftsförderung und Messe Essen sehen in dem bereits zum fünften Mal ausgerichteten Kongress eine wichtige Plattform zum Informationsaustausch der eHealth-Branche. „Unsere Referenten und Teilnehmer vertreten alle bedeutsamen Akteure in der Gesundheitswirtschaft. Hier werden nicht nur die Technologien der Zukunft präsentiert, sondern Projekte entwickelt, Ideen geschmiedet und Fachkompetenzen vernetzt“, so Rainer Beckers, Geschäftsführer der ZTG GmbH.

Networking ist jedoch nicht nur das Kernthema der Vorträge, sondern auch das Anliegen der Kongress-Begleitausstellung. Mehr als 20 Unternehmen und Organisationen stellen im Ausstellungsbereich ihre Produkte und Lösungen vor. Zu den Highlights in diesem Jahr zählen die Roadshow der gematik, welche Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte und Komponenten präsentiert sowie die Live-Demonstrationen des Projekts EPA.nrw, einer produkt- und einrichtungsübergreifenden Dokumentenakte in einem ersten Anwendungsszenario. Das Projekt EPA.nrw gehört zu den erfolgreichen Projekten der nordrhein-westfälischen Landesinitiative eGesundheit.nrw, welche auf dem Stand des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gezeigt werden.

Neben den Kongressvorträgen und der Begleitausstellung bieten die Kooperationspartner Deutsche Gesellschaft für Medizinische Information, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) und Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW) einen dritten Veranstaltungsblock mit Fachforen. Als Vertretung von rund 432 nordrhein-westfälischen Krankenhäusern gestaltet die KGNW in diesem Jahr den ersten Krankenhaus IT-Tag. Entscheider, Ärzte und IT-Fachkräfte in Krankenhäusern sowie mit Krankenhäusern kooperierende Unternehmen werden in diesem Forum über die wachsende Bedeutung der institutionsübergreifenden Kommunikation und Datenverarbeitung informiert. Das Forum der GMDS richtet seinen Fokus darauf, welche Veränderungen die Telematik-Infrastruktur insbesondere für Pflegekräfte, Therapeuten, Hebammen, Heilpraktiker und andere Gesundheitsdienstleister mit sich bringen wird.

Die Zahlen der Veranstalter bestätigen bereits im Vorfeld das große Interesse an dem Telematik-Fachkongress: Es konnte die gleiche Anzahl an Ausstellern wie im Vorjahr gewonnen werden. Zudem werden etwa 500 Besucher für die Fachausstellung über beide Veranstaltungstage erwartet.

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 6.0/10 (1 vote cast)

eHealth-Branche tagt in Essen – Health Telematics, 6.0 out of 10 based on 1 rating

Leave A Response